Hausordnung

Terrasse

Übernahme

Das Ferienhaus wird Ihnen bei Ankunft in einwandfreiem Zustand übergeben. Sollte dennoch Grund zur Beanstandung gegeben sein, so kontaktieren Sie umgehend unseren Verwalter der für Abhilfe sorgt. Das Haus und das darin befindliche Inventar wollen Sie pfleglich behandeln und die eingebrachten Sachen/Einrichtungen nur entsprechend der Zweckbestimmung nutzen. Alles Inventar, dass sich im Haus befindet und/oder zum Haus gehört soll auch dort verbleiben damit es von den Gästen, die nach Ihnen anreisen, ebenfalls genutzt werden kann. Im Schadenfall wollen Sie umgehend unseren Verwalter informieren damit dieser den Schaden repariert oder Ersatz beschaffen kann.

Anreise und Kaution

Bei Anreise ist gemäß unserer AGB eine Kaution zu hinterlegen. Gibt es bei Abreise von Seiten unseres Verwalters keinerlei Beanstandungen so wird Ihnen die Kaution nach Abzug der Nebenkosten und Endreinigung erstattet. Siehe auch: Preise.

Nachtruhe

Die Nachtruhe ab 22:00 Uhr ist einzuhalten.

Abreise

Ihre Abreise planen Sie bitte bis 10:00 Uhr oder nach Absprache mit unserem Verwalter.

Betten

Benutzen Sie bitte immer Bettwäsche! Bei Verunreinigung von unseren Kissen, Decken, Matratzen oder Schutzbezügen müssen wir Ihnen anfallende Reinigungskosten in Rechnung stellen. Sofern Sie ihre Bettwäsche und/oder Handtücher vergessen haben können Sie diese, gegen eine geringe Gebühr, bei unserem Verwalter ausleihen.

Grill

Zum Inventar gehört ein Holzkohle-Grill den Sie selbstverständlich nutzen können. Aus Gründen des Brandschutzes ist grillen auf der Holzterrasse oder innerhalb des Hauses nicht gestattet.

Hunde

Innerhalb der Ferienhaussiedlung sind Hunde anzuleinen. Bitte alle Rasenflächen von Verunreinigungen durch Hunde freihalten. Sollte es dennoch zu einem „Unglück“ kommen sind die Hinterlassenschaften des Hundes zu entfernen. Das gilt für die Ferienhaussiedlung ebenso wie für die hauseigene Rasenfläche. Überdies ist die Nutzung von Betten, Sofa, Decken, etc. für Hunde tabu. Beachten Sie, dass bei Missachtung Zusatzkosten für den erhöhten Reinigungsaufwand anfallen können.

Kaminofen

Der Kaminofen ist ausschließlich mit Kaminholz oder Briketts zu befeuern. Frisches oder behandeltes Holz sowie Abfälle und Kartonagen dürfen nicht verbrannt werden. Sollte der Brennholzvorrat aufgebraucht sein, können Sie geeignetes Brennholz bei unserem Verwalter erwerben.

Müll

Abfälle sind in die dafür vorgesehenen Müllbeutel zu entsorgen. Bitte trennen Sie den Müll nach Plastik, Papier und Restmüll. Den Müll bitte in der Gartenbox zwischenlagern. Volle Müllsäcke werden durch unseren Verwalter entsorgt. Glas gehört in bereitstehende Altglasbehälter, Kamin- und Grillasche kommt in den, im Abstellraum bereitstehenden, Zinkeimer.

Nebenkosten

Die Kosten für Wasserverbrauch, Abwasser, Müll und Strom werden über den Stromverbrauch abgerechnet. Die Ermittlung der Verbrauchskosten ergibt sich durch Ablesung des Stromzählers bei An- und Abreise.

Endreinigung

Die Endreinigung wird vom Verwalter vorgenommen. Bitte beachten Sie nachstehende Punkte damit keine erhöhten Reinigungskosten anfallen:
1. Vor Abreise legen Sie den Hausmüll (in den vorgesehenen Säcken) in die Gartenbox
2. Der Kaminofen ist zu säubern und von Asche zu befreien.
3. Geschirr, Gläser, Töpfe sind zu spülen und kommen sauber und trocken in die Schränke zurück.
4. Der Kühlschrank ist zu leeren.
5. Herdmulde, Backofeninnenraum und Mikrowelle sind zu säubern.
6. Die Bettwäsche ist abzuziehen und das Ferienhaus ist besenrein zu verlassen.